Animal First ist eine gemeinnützig anerkannte Organisation aus Frankfurt am Main, die sich für das Recht der Tiere auf ein freies, selbstbestimmtes Leben einsetzt.

Wir verstehen uns als Aktivistengruppe, die ihren Fokus auf das Durchführen von direkten Aktionen legt. In erster Linie geht es darum, emotionale Bezüge, Empathie und Respekt für die Nation der Tiere herzustellen. Auf diese Weise wollen wir Menschen Zugang zu Themen wie Tierausbeutung und globales Tiermassaker verschaffen und folglich eine Veränderung individuellem Denken und Handeln erreichen.

Die allgegenwärtige Hierarchisierung (Mensch als höchstes Lebewesen, Mensch als Krone der Schöpfung) lehnen wir ab, denn sie führt zu einer Gesellschaft, die den Bezug zu Tier- und Umwelt komplett verloren hat. Hinsichtlich Existenz und Akzeptanz von Lebewesen vertreten wir biozentrische Ansichten.

Animal First wurde gegründet, um für die Befreiung und Beschützung der Tiere zu kämpfen. Kompromisslos. Direkt.


Was wir tun:
=> Öffentliche Kampagnen organisieren.
=> Direkte Aktionen, Demonstrationen oder andere Formen des Protests bzw. Widerstands, durchführen.
=> Recherchearbeit zur Aufdeckung und Bloßstellung von Tierausbeutern.
=> Leute informieren und ermutigen, die Nation der Tiere und deren Umwelt zu beschützen.

Animal First ist eine unpolitische Organisation. Wir vertreten keine politische Einstellung und unterstützen dementsprechend keine Partei. Unsere „Politik“ beinhaltet ausschließlich, sich für das Recht der Tiere auf ein freies und selbstbestimmtes Leben einzusetzen!